Dr. med. Günther Hanzl | Medizinische System- und Regulationsdiagnostik - EAV

Menu icon

Dr. med. Günther Hanzl | Medizinische System- und Regulationsdiagnostik - EAV | Antwort zu einem fundamentalen Problem

Chronische Krankheiten sind das eigentliche Problem in unserer Medizin.

In unserem Gesundheitswesen besteht eine erhebliche Diskrepanz zwischen den außerordentlichen Erfolgen der Akut- und Intensivmedizin und der unbefriedigenden Situation in der Behandlung chronischer Erkrankungen. Die Zahl der Patienten mit chronischen Erkrankungen nimmt ständig zu (die American Association for Clinical Chemistry berichtete in der Veröffentlichung "Rates of Chronic Disease Expected to Rise Sharply" im Juli 2009, dass mittlerweile 45% aller Amerikaner an mindestens einer chronischen Erkrankung leiden).

Die schulmedizinischen Möglichkeiten der Behandlung chronisch kranker Patienten bestehen lediglich in einer Linderung, gelegentlich in einer Beseitigung der Symptome, also der Krankheitserscheinungen.

Eine Ausheilung wird nur in den seltensten Fällen erreicht, denn dazu wäre es erforderlich, die Ursache(n) der Krankheit zu ermitteln und zu behandeln. Leider sind mit den derzeit üblichen diagnostischen Methoden der Schulmedizin die zugrundeliegenden Ursache(n) einer Krankheit nicht feststellbar. Krankheitsursachen sind daher nur in den wenigsten Fällen bekannt.


Ursachenbehandlung - die Voraussetzung für die Therapie chronischer Krankheiten

Um chronische Krankheiten erfolgreich behandeln zu können ist es also notwendig, als erstes die Ursache(n) der Krankheit zu ermitteln. Die Behandlung selbst hängt von den ermittelnden Krankheitsursachen ab.

Unsere klassische Schulmedizin basiert auf theoretischen Grundlagen, die die Erkennung von Krankheitsursachen, die ausserhalb von anatomischen Strukturänderungen und genetischen Sonderausprägungen von Organen liegen, nicht ermöglichen. Um diese fundamentale Unzulänglichkeit in unserer Medizin zu korrigieren, sind neue theoretische Modelle nötig, wie, zum Beispiel, die in den USA entwickelte Complementary/Integrative Medicine (CIM).


EAV

Die von Dr. G. S. Hanzl praktizierte EAV (oder "Medizinische System- und Regulationsdiagnostik") ist eine biophysikalische Untersuchungs- und Therapiemethode der modernen kybernetischen und ganzheitlichen Medizin, die in modernen theoretischen Modellen und neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen fundiert ist. Die EAV ermöglicht die beiden nötigen Schritte zur erfolgreichen Therapie chronischer Krankheiten:

1. Diagnose der Krankheitsursachen, und
2. Behandlung der Krankheitsursachen.

Dadurch ist es Dr. med. Günther Hanzl möglich, chronische Krankheiten erfolgreich zu behandeln.


Copyright © 2012-2017 Dr. med. Günther Hanzl | Medizinische System- und Regulationsdiagnostik - EAV